Valuelife Vitamin Bibliothek

In unserer Bibliothek sammeln und präsentieren wir interessante Artikel und Publikationen zum Thema Nahrungsergänzung, Vitamine, Spurenelemente und Gesundheit. In regelmäßigen Abständen aktualisieren wir diese wichtige Wissenssammlung.


23.07.2018 - Gesunder Schlaf

"Normales“ Schlafmaß gibt es nicht. Der individuelle Schlafbedarf wird großteils durch Erbanlagen bestimmt. Erwachsene schlafen durchschnittlich sieben bis acht Stunden. 7,5 Stunden gelten als optimale Schlafdauer – sie verspricht statistisch gesehen das längste Leben. Es gibt aber auch Menschen, die sich schon nach fünf Stunden Schlaf gut erholt fühlen, während andere über zehn Stunden benötigen, um tagsüber frisch zu sein. Schlafforscher Jürgen Zulley ist der Ansicht, dass das einzig wichtige Kriterium für genug Schlaf ist, ob jemand sich tagsüber frisch und ausgeruht fühlt. „Man sollte sich nicht darauf versteifen, unbedingt sieben Stunden schlafen zu wollen. Damit setzt man sich nur unter Druck und schläft schließlich wirklich schlecht.“

Link zum Artikel>


22.07.2018 - Stress lässt den Bauch wachsen!

Forscher setzten Männer in einem Experiment einem Stresstest aus – es zeigte sich, dass sie danach deutlich mehr aßen als die Probanden in der Kontrollgruppe. Stress wird zunehmend als relevanter Risikofaktor für Übergewicht gesehen. Besonders schädlich scheinen psychosoziale Belastungen wie Mobbing am Arbeitsplatz, Beziehungsprobleme und existenzielle Sorgen zu sein.

 

5-HTP Enhanced        Magnesium 1500 Fortis

 

Link zum Artikel>


13.07.2018 - Sonnenbrand – Natürliche Helfer

Nachdem der Sommer nun so richtig Fahrt aufnimmt, treffen wir immer öfters auf "Rothäute". Sonnenbrand im Gesicht und am Körper, löässt sich mit natürlichen Hausmitteln ebenso gut behandeln wie mit teuren Apressum Produkten. Neben der Klassikern Aloe Vera und Joghurt, helfen auch bestimmte Öle und z.B. Apfel- Essig.


12.07.2018 - Gefährlicher Teufelskreis - Stress und der Einfluss auf die Sehkraft

Stress ist häufig die Ursache für Kopf- und Rückenschmerzen. Eine neue Studie belegt nun den negativen Einfluss von Stress auf die Sehkraft.


20.04.2018 - Haferflocken wirken wie Medizin

Das Getreide gilt nicht gerade als hip. Aber es enthält viel Eisen und eine gesunde Form von Zucker – und soll sogar eine Diabetes-Typ-II lindern können. Trotzdem sollte man nicht zu viel davon essen. Denn Hafer kann den Blutzucker- und Cholesterinspiegel senken, die Darmflora schützen und damit krebsvorbeugend wirken. Er sättigt nicht nur besonders lange nach dem Frühstück, er kann auch für herzhafte Gerichte oder zum Backen verwendet werden. Berichtet "Die Welt" in einem lesenswerten Artikel

Link zum Artikel>


10.04.2018 - Vitaminmangel bei Senioren

Senioren sind für einen Vitaminmangel ganz besonders anfällig. Sie essen oft zu wenig frische Kost, nicht abwechslungsreich genug oder insgesamt zu wenig. Dennoch wird auch in dieser Altersgruppe immer wieder vor Vitaminpräparaten und Nahrungsergänzungen gewarnt. Man sei über die Nahrung rundum bestens versorgt. Wie unpassend derartige Aussagen für die Betroffenen sind, zeigt eine Studie des Helmholtz Zentrums München.

 

Multivitamin       Vitamin B Komplex       Vitamin D Komplex       Vitamin K Komplex       Vitamin C

 

Link zum Artikel>


26.03.2018 - Fitness: Selbst kurzer Alltagssport verlängert das Leben!

Musst du immer ein anstrengendes Training absolvieren, damit deine Gesundheit profitiert? Neue Forschung sagt: Nein, auch kurze sportliche Alltagsbewegung macht dich fitter! Das wird viele im Alltag stark eingespannte Menschen freuen: Kurze, oft notgedrungen über den Tag verteilte Bewegungseinheiten sind nicht nutzlos, sondern verhelfen dir mit zu einem längeren Leben!

Das ist das Ergebnis einer neuen Studie des US-amerikanischen "National Cancer Institute" und der Duke University, die jetzt im "Journal oft the American Heart Association" vorgestellt wurde.

Link zum Artikel>


14.03.2018 - Lebensmittelintoleranzen - Gefährliche Eigendiagnose!

Nur wenige Menschen haben tatsächlich eine Lebensmittelintoleranz. Trotzdem verzichten viele Menschen auf Gluten und andere vermeintlich gefährliche Stoffe wie Laktose - was im schlimmsten Fall zu Mangelernährung führt. Wer einen Verdacht auf eine Unverträglichkeit hat, sollte zum Arzt gehen. Ansonsten droht Mangelernährung!

Link zum Artikel>


06.03.2018 - Ist Low Carb wirklich gesund und hilft beim Abnehmen?

Wer abnehmen will, verzichtet häufig auf Kohlenhydrate. Doch sind diese wirklich so „böse“, wie es Anhänger von Low-Carb-Diäten behaupten? Die kohlenhydratarme Ernährung liegt im Trend. So verzichten immer mehr Menschen, die abnehmen wollen, ohne auf radikale Hungerkuren zurückzugreifen, auf Sättigungsbeilagen wie Kartoffeln oder Reis. Stattdessen setzen sie vor allem Proteine und gesunde Fette auf den Speiseplan.

Link zum Artikel>


25.01.2018 - Magnesium Oxid oder Citrat?

Oft diskutiert, nur selten zufriedenstellend beantwortet: "Welches" Magnesium ist das Beste? Wir versuchen die Antwort zu geben und veröffentlichen einen sehr aufschlussreichen, faktenhinterlegten Artikel rund um die Frage: Magnesium Oxid oder Citrat?

 

Magnesium 1500 Fortis

 

Link zum Artikel>


12.12.2017 - BfR definiert Höchstmenge für Magnesium-Zufuhr über Nahrungsergänzungsmittel

Das BfR (Bundesamt für Risikoforschung) hat die Magnesium Zufuhr über Nahrungsergänzungsmittel untersucht und bewertet. Ab 250mg Magnesiumzufuhr pro Tag, könnte der Körper laut BfR mit Durchfall reagieren. Dies veranlasste das BfR dazu, einen Grenzwert für Erwachsene Personen von eben diesen 250mg zu definieren. Unserer Ansicht nach greift dies zu kurz. Sowohl die Einnahme verteilt auf den Tag/ einmalig, oder regelmäßig/nur zu bestimmten Anlässen wie Sport, aber auch insbesondere die Magnesiumquelle spielen eine doch erhebliche Rolle. Hier gibt es z.B. ein Magnesiumpräparat mit besonders verträglichem Tri-Magnesium-Dicitrat und marinem Magnesium Oxid. Ideal dosiert und abgestimmt auf regelmäßige Einnahme mit Abdeckung des Magnesiumbedarfs von 33% der empfohlenen Tagesdosis nach EU Verordnung je Kapsel.

Link zum Artikel>


18.10.2017 - Langzeitstudie zeigt: Bewegung macht jünger!

Wer Sport treibt, bleibt länger jung – zumindest, was die Motorik betrifft. Das belegt eine aktuelle Auswertung der Langzeitstudie „Gesundheit zum Mitmachen“ von Karlsruher Forschern. Gesundheitliche Einschränkungen nehmen mit dem Alter zwangsläufig zu. Sportler sind davon aber deutlich seltener betroffen. Die Studie „Gesundheit zum Mitmachen“ in Bad Schönborn zeigt, dass Personen, die sich ausreichend bewegen, weniger Beschwerden haben als Inaktive.

Link zum Artikel>


16.10.2017 - So schützen Sie mit der richtigen Ernährung Ihre Prostata!

Vergrößerung der Prostata und Prostatakrebs drohen Männern oft schon in ihren besten Jahren. Doch gerade über den Speiseplan lässt sich dieses Risiko deutlich senken, was sogar Studien beweisen. Was Sie darüber wissen müssen. Zink und Polyphenole haben eine ganz besondere Bedeutung.

Link zum Artikel>



02.10.2017 - Gesunde Ernährung - 5 natürliche Cholesterinsenker

Cholesterin ist ein natürlicher Bestandteil des Blutkreislaufes und unverzichtbar für einen funktionierenden Stoffwechsel. Es zeichnet sich verantwortlich für Produktion von Zellmembranen, Gallensäure und Vitamin D. Außerdem kommt ihm eine wichtige Rolle bei der Hormonbildung zu. Einen Großteil des Bedarfs mit etwa 90 % deckt der menschliche Organismus von alleine. Durch Nahrung wird der benötigte Rest zugeführt.

Link zum Artikel>


19.09.2017 - Jeder 3. Deutsche isst, was er nicht will!

Zu fett, zu süß, zu salzig. Im Jahr 2016 starben weltweit zehn Millionen Menschen an den Folgen falscher Ernährung. Die meisten kennen die Risiken, doch sie schaffen es nicht, sie zu meiden.

Link zum Artikel>


18.09.2017 - Depressionen - Männliche Vegetarier gefährdet

Eine Studie der Universität Bristol hat ein erhöhtes Depressionsrisiko bei Männern, die sich pflanzlich ernähren, festgestellt. Fleischlose Ernährung hat eine Reihe gesundheitlicher Vorteile. Wer sich rein pflanzlich ernährt, tut seinem Herz-Kreislauf-System etwas Gutes. Konkret sinkt die Gefahr, einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu erleiden. Bislang noch nicht untersucht war der Zusammenhang zwischen Vegetarismus und Psyche. Genau diese Untersuchung wurde nun an der britischen Universität Bristol durchgeführt. Die Ergebnisse sind kürzlich in der Zeitschrift "Journal of Affective Disorders" erschienen.

Eine Studie der Universität Bristol hat ein erhöhtes Depressionsrisiko bei Männern, die sich pflanzlich ernähren, festgestellt - derstandard.at/2000064107036/Depression-Maennliche-Vegetarier-gefaehrdet

Eine Studie der Universität Bristol hat ein erhöhtes Depressionsrisiko bei Männern, die sich pflanzlich ernähren, festgestellt - derstandard.at/2000064107036/Depression-Maennliche-Vegetarier-gefaehrdet

Link zum Artikel>


06.08.2017 - Ältere Menschen brauchen mehr Vitamine

Ältere Menschen sind eher von einem Vitalstoffmangel bedroht als jüngere – so eine Studie vom September 2016. Vitalstoffmängel aber erhöhen die Gefahr, an altersbedingten Beschwerden zu erkranken. Gleichzeitig erhöhen bestehende chronische Beschwerden den Vitalstoffbedarf. Im Alter ist es daher besonders wichtig, sich gesund und vitalstoffreich zu ernähren.

Link zum Artikel>


28.06.2017 - Magnesium wirkt gegen Depressionen

Depressionen versucht man häufig mit Medikamenten in den Griff zu bekommen. Doch die haben oft Nebenwirkungen – und sie wirken nicht bei jedem. Jetzt zeigt sich: Vielen Patienten könnten einfache Magnesiumtabletten helfen. Magnesium ist als Nahrungsergänzungsmittel frei verkäuflich und beliebt. Insbesondere bei Muskelproblemen werden die Tabletten gern eingenommen.
Link zum Artikel>


06.05.2017 - Vitamine gegen antibiotikaresistente Bakterien

Bei manchen schweren chronischen Erkrankungen, wie z. B. der Mukoviszidose kommt es immer wieder zu schwerwiegenden Infekten (meist Lungenentzündungen), die mit Antibiotika behandelt werden müssen. Leider sind manche Bakterien längst resistent gegen Antibiotika, und die Antibiotika bleiben wirkungslos. Neue Untersuchungen zeigten, dass bestimmte Vitamine hier eine Lösung bieten könnten. Nimmt man sie gemeinsam mit den Antibiotika, dann kann die Resistenz mancher Bakterien umgangen werden – und die Medikamente wirken wieder.

Link zum Artikel>


02.03.2017 - Die Vitamine A, D, E und K schützen den Körper

Fettlösliche Vitamine sind kleine, aber wichtige Bollwerke des Körpers: Sie schützen die Zellen vor Zerstörung, lassen Wunden besser heilen, stärken Zähne und Knochen und halten Schleimhäute gesund.

Link zum Artikel>


02.03.2017 - Vitamine B und C machen schön und stark!

Wasserlösliche Vitamine stärken den Körper: Sie sorgen für straffes Bindegewebe, fördern die Kondition, unterstützen das Immunsystem. Ohne sie würde der Stoffwechsel nicht funktionieren.

Link zum Artikel>


01.03.2017 - Mineralstoffe für Herz und Nieren

Wenn der Körper nicht genügend Mineralstoffe bekommt, wird er geradezu morsch und lahm. Denn Knochen, Nerven und Muskeln brauchen Kalzium, Kalium, Magnesium und Phosphor.

Link zum Artikel>


07.01.2017 - Vitamin D- Mangel durch zu wenig Tageslicht.

Im Winter fühlen sich viele Menschen müde und unmotiviert. Grund dafür kann die fehlende Zufuhr von Vitamin D sein - auch bekannt als Sonnenvitamin, weil der Körper es selbst mit Hilfe der UVB-Strahlung produziert.

Link zum Artikel>


Wir machen uns die Inhalte der angebotenen Artikel und Links nicht zu eigen. Dieses Angebot stellt eine Sammlung von unserer Auffassung nach interessanten und lesenswerten Publikationen dar. Für die Inhalte sind ausschließlich die jeweiligen Autoren verantwortlich.