Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für das Angebot Valuelife

§ 1 Grundlagen
Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen der GSValuemanagement GmbH (nachfolgend Valuelife genannt) und Verbrauchern oder Unternehmern (nachfolgend Kunde genannt), die Waren von Valuelife erwerben. Diese AGB beinhalten darüber hinaus Verbraucherinformationen nach der BGB Infoverordnung. Die Vertragssprache ist deutsch.

§ 2 Vertragsschluss
Angebote von Valuelife im Internet, Angebote per Fax oder per E-Mail stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu bestellen. Bestellungen des Kunden erfolgen durch Willenserklärung des Kunden. Willenserklärungen können nach Anklicken des Bestellbuttons im Internet, per Fax, per E-Mail oder per Telefon erfolgen. Derartige Bestellungen stellen ein bindendes Angebot des Kunden auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Darstellungen von Produkten auf der Webseite von Valuelife, oder in entsprechenden Online-Shops stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindliche Angebotsinformation dar. Durch Anklicken des Buttons „Bestellung senden“ geben Kunden eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs einer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Durch diese E-Mail-Bestätigung kommt der Kaufvertrag zustande. Folgende Bezahlmethoden stehen mindestens zur Wahl:
- PayPal

§ 3 Information zu gespeicherten Daten
Sämtliche innerhalb eines Bestellvorgangs getätigten Eingaben werden dokumentiert und gespeichert. Valuelife speichert Kundendaten nach gesetzlichen Bestimmungen. Alle Einzelheiten hierzu regeln die diesen AGB angefügten Bestimmungen zum Datenschutz.

§ 4 Widerrufsrechte und Rücksendung
Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die geliefert Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Kunden können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. per Brief, per Fax, oder per E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt der Widerrufsbelehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Kunden (bei wiederkehrender Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor der Erfüllung der Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: GSValuemanagement GmbH, Kernerstr. 59, 70182 Stuttgart, Fax 0711 86020279, E-Mail support@valuelife.de.

Widerrufsfolgen:
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Kann der Kunde die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, muss er insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen muss der Kunde Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa in einem Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr von Valuelife zurückzusenden. Der Kunde hat die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Ware einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn er bei einem höheren Preis der zurückzusendenden Ware zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit Absendung der Widerrufserklärung oder der Ware; für Valuelife mit deren Empfang.

Bitte beachten: Der Kunde wird gebeten, soweit als möglich die Ware nicht unfrei sondern als versichertes Paket an Valuelife zurückzusenden. Gern erstattet der Anbieter auch vorab die Portokosten, soweit er die Rücksendekosten zu tragen hat. Auch wird darum gebeten, Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Die Ware soll möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen Verpackungsbestandteilen an den Anbieter zurückgesandt werden. Soweit der Kunde die Originalverpackung nicht mehr besitzt, sollte er zur Vermeidung von Transportschäden für eine geeignete Verpackung sorgen. Die vorstehenden Modalitäten sind keine Voraussetzung für eine wirksame Ausübung des Widerrufsrechtes.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
Das Eigentum an der Ware geht erst mit vollständiger Bezahlung auf den Kunden über. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne ausdrückliche Einwilligung durch Valuelife nicht zulässig.

§ 6 Gewährleistung
Gewährleistungsansprüche des Unternehmers wegen Mängel der Kaufsache verjähren in einem Jahr. Von dieser Regelung ausgenommen sind Schadensersatzansprüche, Ansprüche wegen durch Valuelife arglistig verschwiegener Mängel und Aufwendungsersatzansprüche gemäß § 478 Abs. 2 BGB.

§ 7 Haftungsbeschränkung
Valuelife schließt die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten von Valuelife gehört insbesondere die Pflicht, dem Kunden die Sache zu übergeben und ihm das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Weiterhin hat Valuelife ihm die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.


Valuelife ist eine Marke der

GSValuemanagement GmbH
Stengerstr. 9
63743 Aschaffenburg

Kundenservice
Kernerstr. 59
70182 Stuttgart

Tel 0800-4441001 (Werktags 9.00 – 18.00 Uhr)
Mail support at valuelife de

Registergericht: AG Aschaffenburg
Registernummer: HRB 12562

Finanzamt Aschaffenburg
UST-ID: DE267786565

Geschäftsführer: Guido Schnaithmann
Verantwortlicher für eigene Inhalte gem. § 55 RStV: Guido Schnaithmann